Ich habe geraden den Monatsblock der German Bee für Miriam von Berlinquilter genäht. Diese Tumbling Blocks waren immer ein “Angang” für mich, aber Miriam hat uns einen tollen Link auf You Tube mitgeschickt, wo das Nähen von Y-Nähten zu einer einfachen Sache wird!

Das ist meine erste Bee und ich bin hin und weg – hab schon so viel gelernt, Blöcke gemacht, die ich vermutlich nie ausprobiert hätte. Klasse, das man da so gefordert wird!

Letzte Woche habe ich mit Dorothee von Sternwerfer den Block von vergangen Monat zusammen genäht.
Sie hat mir einen grandiosen Tip mitgegeben, den ich hier auch wieder angewandt habe:
Wenn man Papierschablonen verwendet und den Block danach rundum aus dem Stoff mit dem Rollschneider zuschneidet, dann verrutscht einem die Schablone häufig beim Drehen des Stoffes (es sei denn man hat so eine vornehme Zuschneidematte mit Drehteller). Mit Stecknadeln stecken ist auch unhandlich, weil man das Lineal dann nicht plan auf den Stoff legen kann…. Wenn man aber die Rückseite der Papierschblone ganz wenig mit Sprühkleber besprüht, dann haftet sie für die gewünschte Dauer des Zuschneidens perfekt und nichts verrutscht! Auf dem Stoff bleibt kein Rückstand vom Sprühkleber, aber probiert´s bitte immer erst auf einem neutralen Stück Stoff aus…

Dein Warenkorb
Der Warenkorb ist Leer
Weiter Einkaufen
0