Heute bin ich seit langem mal wieder in München. Wir haben das letzte Treffen der Munich Modern Quilters vor unserer diesejährigen Ausstellung am kommenden Wochenende bei den Kultüren in Neuhausen.

Dorothee / Sternwerfer hatte neulich Geburtstag (den ich komplett vergessen habe….) und ich bin diejenige in unserer Gruppe, die ihr ein kleines Geschenk machen darf. Wahrscheinlich kommen alle anderen auch mit Kleinigkeiten, aber wir hatten mal ausgemacht, das jeder für einen jeweilig zugelosten “die Party schmeißen” muss – bin ich also!

Was kann man einem Patchwork-Freak wie Dorothee wohl besser schenken, als Stoffe? zumal ich ja nun mal an der Quelle sitze?! Aber einfach welche verpacken war mir dann doch zu billig….

Also habe ich mein Buch Nähen: Einfach, Achtsam, Kreativ zur Hand genommen und nach der Anleitung ein passendes Körbchen (etwas in der Größen verändert) für sie genäht.

Statt der quadratischen Vorlage habe ich das Körbchen rechteckig gemacht, damit einige Fat Quarter reinpassen, die Dorothee dann hoffentlich auch gut findet!

Den Stoff für das Körbchen bekam ich übrigens mal von einer lieben Nachbarin in München (als ich da noch gewohnt habe), die um meine Stoffgelüste bestens bescheid wusste. Sie selber hatte diesen Stoff für “was spezielles” aufgehoben, hat dann aber nie was daraus gemacht. Mein Glück! Allerdings lag der Stoff jetzt bei mir auch schon einige Jahre in einer Box (für spezielle Stoffe!) ohne das ich ihn auch nur in Erwägung für ein Projekt angelangt hätte… Glück für Dorothee! Ich kann mir vorstellen, das sie sich neben den Stoffen wohl auch über dieses spezielle Körbchen freuen wird – ich werde berichten!

Wie schon erwähnt treffe ich mich mit meinen Freundinnen von den Munich Modern Quilters heute, um über unsere Ausstellung kommenden Freitag bis Sonntag zu beratschlagen.

Viele neue Quilts von dem Mitglieder wollen gezeigt werden und wir werden schon mal ein Probehängen in dem Kirchenraum der Stephanus Kirche machen. Für mich besonders spannend, weil ich leider nicht mehr so regelmäßig an den Treffen teilnehmen kann und daher viele der Quilts vermutlich heute zum ersten Mal sehen werde!

Vielleicht habt ihr ja Lust und Zeit – seit nächstes Wochenende in München und schaut mal vorbei?

Ist das nicht eine tolle Karte? Hat Dorothee gestaltet! Das Patchworkmotiv stammt von der Rückseite unseres Charity-Quilts. Barbara hat alle noch so kleine Schnipsel von unserem Nähtag aufgehoben und daraus diese Streifen genäht! – Totale Fuzzelarbeit, zumal die Teile wirklich mini-mini waren….

So und da ist der unser diesjähriger Charity-Quilt – mehr darüber könnt ihr übrigens auf dem Blog der Munich Modern Quilters lesen!
Dein Warenkorb
Der Warenkorb ist Leer
Weiter Einkaufen
0