Im Laden habe ich für mein Schaufenster lauter bunte und wendbare Kinderhüte genäht. Die sind der Kracher! Die Leute, die hier vorbei laufen, drücken sich die Nase platt und ich bin happy, das die Idee so gut ankommt. Gefunden habe ich den Schnitt in dem zauberhaften Buch little things to sew von Liesl Gibson.

Wenn hier einwenig der Wind durchgeht, dann drehen die sich wie Propeller!

Die Frage kam dann zwangsläufig auf, ob es solche schicken Hüte denn auch für Erwachsene gäbe – also habe ich mich hingesetzt und Schnitte für die großen Birnen 😉 gemacht. Und schwups! bekomme ich hier die wildesten Aufträge! Klasse, was sich meine Kunden als combis einfallen lassen, weil man den Hut auch für Erwachsene selbstverständlich von beiden Seiten tragen kann.

Ist der nicht irre cool?!

Oder der hier?! Wird Zeit, das ich mir auch mal einen mache, allerdings fällt es mir echt schwer, mich für zwei Stoffe zu entscheiden…. Vielleicht bleibe ich ganz klassisch in Jeans und was kariertem? Oder total flippig aus dem neuen Totenkopf-Stoff von Alexander Henry? Oh man, das ist echt schwer….

Das ist der Stoff. Wäre nicht schlecht, oder? Die Tasche hatte ich eigentlich für mich selbst gemacht und sie nur zur “Ansicht” ins Schaufenster gehängt – das war eindeutig ein Fehler….

Dein Warenkorb
Der Warenkorb ist Leer
Weiter Einkaufen
0