Ich konnte doch nicht mehr daran vorbei…. oder: früher oder später trifft es jeden….
Wie auch immer – ich habe jetzt auch die Sew together Bag genäht. Wer mich kennt, der weiß, dass das alles andere als Spaß für mich ist! Ich nähe Taschen und alle davon abgewandelten Formen äußerst ungern. Warum, weiß ich allerdings auch nicht so genau. Und wenn ich´s jetzt recht betrachte, ist die Aversion vermutlich ziemlich unbegründet…

Das ich mich an diese Tasche ran gewagt habe, liegt an einer lieben Kursteilnehmerin, die bereits alle Variationen dieser Tasche genäht hat, u.a. auch die Bionic Gear Bag. Sie hat mich förmlich darauf gehoben! Nachdem ich mir den Schnitt gekauft habe, hat sie mir noch ihr “Buch” über diese diversen Formen der Tasche mitgebracht, incl. der bebilderten Anleitung zum Sew Along von G´macht in Oberbayern – kann man da “nein” sagen?
Zum Glück hat sich Sophia / My sew side (auf Instagram zu finden) meiner erbarmt und in einer Nacht-und-Nebel-Aktion dieses Utensil letzte Woche mit mir gemeinsam genäht – heißt ja auch Sew together Bag!

Schnell ging das allerdings nicht und einige Sachen – wie z.B. das Vlies – stellten sich als mühsam heraus. Das Vlies H630 finde ich viel zu knubblig, da würde ich – sollte ich je noch mal Hand anlegen – vermutlich eher S320 (zumindest für die Seitenteile) verwenden. Für die Reißverschlüsse musste ich auf beiden Seiten einen Steg annähen, da ich nur fertige Längen da hatte. Ist aber vermutlich gar nicht so blöd….

Zum Schluss hatte ich aus reiner Blödheit Schwierigkeiten mit der letzten Paspel am langen Reißverschluss und dann das unfertige Ding erst mal zur Seite gelegt, während Sophia tapfer ihre Tasche zu Ende genäht hat! Während Sie zwischenzeitlich noch eine weitere genäht hat, musste ich erst mal Nachts grübeln, warum bei mir diese Paspel nicht funktioniert hat. Ich grüble gerne Nachts an Nähproblemen herum… Ok, herausgestellt hat sich, das ich sie einfach mehr als Füßchenbreit angenäht hatte und sie daher nicht mehr um die Kante des RVs gepasst hat – ich sage ja: reine Blödheit!
Alles in allem hat´s gar nicht weh getan und wer weiß, vielleicht wird es doch nicht die letzte gewesen sein – zumindest muss ich probieren, ob das mit dem anderen Vlies besser funktioniert… Stay tuned!

Dein Warenkorb
Der Warenkorb ist Leer
Weiter Einkaufen
0