Seit einer Woche habe ich mir überlegt, an diesem Quiltprojekt teilzunehmen. Der Sampler hat´s mir wegen seiner Unis gleich angetan. Eigentlich hatte ich was ganz anderes vor, aber nachdem sich die Woche sowieso alles so hingezogen hat und ich zu nichts kam, habe ich gestern alles meine Unis rausgeholt und angefangen. Mir gefällt, das man mit vielen Quiltern zugleich an so einem Projekt arbeiten kann und die Ergebnisse trotzdem so unterschiedlich ausfallen. Bei flickr kann man schon sehr schöne Exemplare der ersten Blocks anschauen.
Den ersten Block, Star of Virgina hat hat Kate von Swim, Bike, Quilt eingestellt. Ich habe ihn gleich zweimal gemacht. Hier die beiden Ergebnisse:

Mit Unis habe ich noch nie gearbeitet! Also nicht ausschließlich… Es ist fast einfacher, mit gemusterten Stoffen zu arbeiten, denn selbst wenn man bei der Farbauswahl mal daneben liegen sollte, wirkt es immernoch besser, als bei Unis.
Da ich noch viele Reste habe, werde ich versuchen, sie in diesem Projekt unter zu bringen. Da kann´s dann schon mal passieren, das ich daneben liege, aber vielleicht sieht es später als ganzes dann wieder ok aus – sehr spannend!

Den zweiten Block, Greek Cross hat Faith von Fresh Lemon Quilts eingestellt.
Was ich schön finde, ist das die Mädels immer eine kleine Historie zu den einzelnen Blöcken schreiben und Bilder von Quilts hinzufügen. In dem Fall hat Faith einige Blöcke nur aus der Stoffserie Loulouthi von Anna Maria Horner gemacht. Muß man gesehen haben – ein Augenschmaus!
Hier meine Blöcke:

Der erstere ist so eine fade Nummer – ich hoffe, das er später im “Farbrausch” untergehen wird.
Heute geht´s weiter mit einem Block von Lee auf Freshly pieced. Und dann werden alle zweit Tage neue Block-Tutorials eingestellt. Die Tutorials sind sehr gut gemacht und auch für Anfänger sehr gut nachvollziehbar. Eine wunderbare Idee!

Dein Warenkorb
Der Warenkorb ist Leer
Weiter Einkaufen
0